19. Januar 2017 Kommentare (0) Skitouren

Trainings-Skitour Osterfelderkopf (2057m)

Eine meiner Lieblings-Skitouren bei unsicheren Lawinenverhältnissen oder schlicht zum Training, ist für mich die Tour auf den Osterfelderkopf.

Daten

Zeit: ca. 3 Std.
Höhenmeter: je nach Ende 600HM, 900HM oder 1400HM
Distanz: 8km

Garmisch-Partenkichen, als Ausgangspunkt, ist von München in knapp einer Stunde zu erreichen. Unterwegs hat man drei verschiedene Optionen die Tour zu beenden.

  1. Man läuft bis zum Restaurant Drehmöser. Hier gibt es auch einen Skitourenabend jeden Dienstag und Donnerstag. Der Aufstieg ist dann auch Abends erlaubt und das Restaurant hat für eine Jause bis 22 Uhr geöffnet. ACHTUNG: Stirnlampe nicht vergessen. Bis hierhin sind es ca. 600HM.
  2. Nächste Option ist das Kreuzeck-Haus, eine Alpenvereinshütte nach ungefähr 900HM.
  3. Die Ausdauernden laufen weiter bis zum Osterfelderkopf und sammeln bis dorthin 1400HM ein.

Lawinengefahr gibt es praktisch keine. Nur im letzten Stück auf den Osterfelderkopf sollte man die Schneesituation kennen und bei Unsicherheiten lieber umkehren.

Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Kommentar verfassen